Automatik

Allgemeines

Solltest du dich für den Automatikführerschein entscheiden, stehen wir dir natürlich mit dem nötigen Fahrzeug zur Seite. Die gesamte Ausbildung verläuft wie die normal PKW-Ausbildung. Um dir einen Überblick zu verschaffen, informiere dich einfach über die Klasse B.

Rechtliches

Wenn du die Fahrprüfung auf einem Fahrzeug mit automatischer Kraftübertragung abgelegst, ist die Fahrerlaubnis auf das Führen von Fahrzeugen mit automatischer Kraftübertragung beschränkt. Diese kann jedoch mit einer erneuten Fahrprüfung (Dauer 30 min.) auf einem Fahrzeug mit Schaltgetriebe aufgehoben werden.

B17

Allgemeines

Du bist 17 und kannst es nicht erwarten, deinen Führerschein zu machen? Kein Problem!
Bereits mit dem Mindestalter von 16 1/2 Jahren laden wir dich herzlich zur Ausbildung für "Begleites Fahren" in unsere Fahrschule ein. Mit einer Zustimmung deiner Eltern steht deinem Führerschein dann nichts mehr im Wege.
Wir bieten dir selbstverständlich die selbe PKW-Ausbildung wie all unseren Kunden. Um zu wissen, was bei der Ausbildung auf dich zukommt, informiere dich einfach über die Ausbildung der B-Klasse.
Mit dem bestehen dieser Führerscheinklasse erhälst zunächst nur eine Prüfbescheinigung. Dieses Dokument wird grundsätzlich nur in Deutschland anerkannt. Daran solltest du vor spontanen Fahrten ins Ausland denken. Mit Vollendung des 18. Lebensjahres kannst du dann aber beim zuständigen Straßenverkehrsamt deinen vollwertigen Führerschein beantragen und abzuholen.

Ablauf

Der Ablauf der Ausbildung und der Prüfung entspricht in Art und Umfang dem Ablauf der Klasse B.
Du musst jedoch beachten, dass wir frühestens einen Monat vor deinen 17. Geburtstag deine praktische Prüfung fahren dürfen.

Rechtliches

Folgende Auflagen gelten für das Fahren mit einem B17-Führerschein:

Regeln für das Fahren mit dem B17-Führerschein

BE

Allgemeines

Diese Ergänzung zum Autoführerschein bilden wir wahlweise auf all unseren Fahrschulautos aus (siehe Klasse B). Dein Zugfahrzeug ist mit der neuesten Technik ausgestattet und dein Garant für eine erfolgreiche Ausbildung.
Bei Fragen zum Thema Straßenverkehr kannst du dich jederzeit an deinen Fahrlehrer wenden. Bei ihm lernst du die Kontrolle über das Kraftfahrzeug mit einem Anhänger. Zusätzlich vermittelt und erklärt er dir die prüfungstechnisch-geforderte Grundfahraufgabe "Rückwärtsfahren um eine Ecke nach links" und das rechtlich ordnungsgemäße Verbinden und Trennen eines Anhängers vom Zugfahrzeug.
Zusammen werdet ihr dich optimal auf die praktische Prüfung vorbereiten.

Ablauf

Ablaufplan

Rechtliches

Diese Führerscheinklasse berechtigt dich zum Führen aller Kombinationen aus Zugfahrzeugen mit Anhängern, die nicht unter Klasse B fallen. Der Erwerb der Klasse BE setzt ein Mindestalter von 18 Jahren und eine abgeschlossene Fahrschulausbildung der Klasse B voraus.
Diese Führerscheinklasse ist unbefristet gültig.

B

Allgemeines

Den Autoführerschein schulen wir wahlweise auf einen Ford Focus ST, einen Audi A4 Avant, einen Golf Variant oder einen Ford Focus Kombi. Unabhängig von deiner Entscheidung über dein gewünschtes Fahrschulauto, bieten wir dir die modernsten Techniken und Fahrzeuge. Von der ersten Fahrstunde bis zur Prüfung fährst du dann mit deinem vertrauten Fahrlehrer und immer mit dem vertrauten Fahrzeug. So kannst du dich in vollem Maße auf deine Ausbildung konzentrieren.
Dein Fahrlehrer ist dein Ansprechpartner und deine Stütze in allen Fragen zum Thema Straßenverkehr und Verkehrsverhaltenslehre. Er lehrt dir nicht nur die Kontrolle über das Kraftfahrzeug, sondern auch die Grundfahraufgaben, wie zum Beispiel Einparken, Gefahrenbremsung, Umkehren und allgemeine Fahrzeugtechnik.
Du entscheidest dann zusammen mit deinem Fahrlehrer den Termin deiner praktischen Prüfung, da er am besten deinen aktuellen Leistungsstand beurteilen kann. So garantieren wir dir, eine erfolgreiche Ausbildung und mit hoher Wahrscheinlichkeit einen erfolgreichen Abschluss beim ersten Anlauf.

Ablauf

Ablaufplan

Rechtliches

Sobald du Besitzer dieser Führerscheinklasse bist, bist du berechtigt, Kraftfahrzeuge - ausgenommen Krafträder - mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als 3500kg und nicht mehr als 8 Sitzplätze außer dem Führersitz zu fahren.
Außerdem darfst du einen Anhänger bis 750kg zulässiger Gesamtmasse oder mit einer zulässigen Gesamtmasse bis zur Höhe der Leermasse des Zugfahrzeuges, sofern diese Kombination 3500kg nicht übersteigt, mitführen.
Der Erwerb der Klasse B setzt ein Mindestalter von 18 Jahren voraus. Es sind keine anderen Führerscheinklassen gefordert.
Diese Führerscheinklasse schließt die Klassen M, L und S ein. Sie ist zudem unbefristet gültig.
Nach dem Erwerb befinden sich Fahranfänger zunächst für 2 Jahre in einer Probezeit. In dieser Zeit herrscht ein absolutes Alkohoverbot.